Autismus – wie Arbeitgeber den richtigen Umgang mit betroffenen Mitarbeitern finden

Bildnachweis: Runder Tisch Eisenach

Autismus – für viele Ausbilder und Personalverantwortliche eine Erkrankung, die sie bei einigen ihrer Auszubildenden vermuten. Die Symptome lassen sich jedoch häufig nicht klar einordnen. Licht ins Dunkel brachte am 14. November 2018 beim Runden Tisch der Vortrag von Thomas Thon, Mitarbeiter der Autismusambulanz in Eisenach. Eingeladen hatte das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION mit dem Ziel, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Einblicke zum Thema Autismus zu geben. So wurden das Krankheitsbild, Diagnosekriterien und Besonderheiten im Umgang mit Betroffen im Arbeitskontext erläutert. Die teilnehmenden Arbeitgeber zeigten sich sehr interessiert, sodass Diskussionen entstanden und Erfahrungen ausgetauscht wurden.

Während der Erläuterung der verschiedenen Krankheitsbilder von Autismus, meldete sich eine Teilnehmerin zu Wort, die in einer Firma im Bereich Werkzeugbau arbeitet. Die Symptome, die Thomas Thon aufzählte kamen ihr sehr bekannt vor. Unflexibel in der Arbeitsweise, fehlender Blick für das große Ganze und auffälliges Verhalten bei Veränderungen – das erinnert sie an das Verhalten eines Auszubildenden den sie beschäftigt. Thomas Thon gab ihr Tipps für Arbeitsansätze: eine kurze und direkte Ansprache des Auszubildenden und konkrete und gleichbleibende Arbeitsstrukturen.

Durch die Fachexpertin Ute Göpfert aus der Agentur für Arbeit (Beraterin für Rehabilitanden und schwerbehinderte Menschen) und Carsten Menz (Fachberater für die Berufsvorbereitung und Berufsausbildung sozial Benachteiligter in Thüringen) wurde die Veranstaltung abgerundet. Diese gaben wertvolle Tipps zu den Fördermöglichkeiten während der Ausbildung. 

Auch im nächsten Jahr wird es einen Runden Tisch mit den Fachexperten geben. Der Schwerpunkt wird dabei im Bereich Ausbildung auf dem Thema „Onlinesucht“ bei jungen Menschen liegen. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:
Hanna Berster
Öffentlichkeitsarbeit/Projektassistenz
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH
Unternehmens-Netzwerk INKLUSION - ein Projekt der BAG abR e.V.
Spohrstraße 6
22083 Hamburg
Tel.: 040 280066523, Fax: 040 28006654

hanna.berster@faw.de

Internet barrierefrei: www.faw.de; www.bagabr.de

Zurück