Praxisbeispiele

"500plus - die Beschäftigungsinitiative" bringt Arbeitgeber und Hochqualifizierte mit Schwerbehinderung zusammen

Ene neue Initiative der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) schlägt den Arbeitgebern geeignete Bewerberinnen und Bewerber vor und zeigt auf, wie die Beschäftigung durch einen Gehaltskostenzuschuss gefördert werden kann.

mehr

1-Frau-Betrieb stellt Mitarbeiter mit Behinderung ein

Die arbeitgeberorientierte Beratung durch das Projekt Unternehmens-Netzwerk INKLUSION ist auch für Einzelunternehmer hilfreich. Die Firma „Drucktante Jennifer Horstmeier“ aus Bielefeld entwickelt kreative Gestaltungslösungen - mit großem Erfolg. Inhaberin Jennifer Horstmeier hat nun ihren ersten Mitarbeiter eingestellt - mit Behinderung.

mehr

Geschäftsführerin eines Ingenieurbüros bildet Bauzeichner mit besonderen Fähigkeiten aus

Die Geschäftsführerin eines mittelständischen Ingenieursbüros in Dresden hat sich beim Unternehmens-Netzwerk INKLUSION informiert - und im Nachgang einen Ausbildungsplatz mit einer Person mit gesundheitlichen Einschränkungen besetzt.

mehr

Unsicherheiten zum Kündigungsschutz geklärt - Zahnarztpraxis stellt Fachangestellte mit Schwerbehinderung ein

Eine Zahnarztpraxis in Schweinfurth suchte händeringend nach neuen Beschäftigten. Eine zahnmedizinischen Fachangestellte mit Schwerbehindertenausweis wurde eingestellt, nachdem Frage zum Kündigungsschutz offen geklärt wurden.

mehr

Projekt AQUIAS – Roboter-Assistenzsystem für Menschen mit Behinderung

Wie können Mensch und Roboter in Zukunft zusammen arbeiten? Dieser zentralen Frage widmen sich die ISAK gGmbH mit Sitz in Sachsenheim und die Robert Bosch GmbH zusammen mit dem Fraunhofer-Institut in dem Projekt AQUIAS.

mehr

Brillengläser mit Minicomputer – beim sächsischen Fachhandelsunternehmen für Bürobedarf Schmaus GmbH arbeiten Gehörlose mit Datenbrillen

Die Schmaus GmbH mit Sitz in Hartmannsdorf bei Chemnitz hat zusammen mit Partnern über das dreijährige Pilotprojekt „Work by Inclusion®“ des Bundesarbeitsministeriums eine Datenbrille entwickelt, mit deren Hilfe Gehörlose visuell Hinweise und Informationen erhalten und damit Tätigkeiten in Lagerprozessen auf neustem Stand der Technik selbstständig durchführen können.

mehr

VTQ Videotronik gewinnt Wettbewerb "Saalekreis inklusiv"

Der Landkreis Saalekreis ehrt seit 2014 Unternehmen, die sich für die Inklusion von Menschen mit Behinderung stark machen. Der diesjährige Sieger ist die Firma VTQ Videotronik GmbH in Querfurt. Bei VTQ Videotronik sind 21 Personen mit Behinderung in die Entwicklungs- und Produktionsprozesse eingebunden - und sie sind natürlich fester Bestandteil des Kollegiums.

mehr

Handwerkskammerbezirk Cottbus: Erfolgreiche Gesellenprüfung trotz Lernschwäche

Die Firma BSL Umweltdienste GmbH aus Lauchhammer bildet einen lernschwachen Jugendlichen erfolgreich zum Gesellen aus und sieht sogar noch weiteres Entwicklungspotential für dessen Zukunft im Betrieb.

mehr

Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG: Weiterbeschäftigung nach Schlaganfall - mithilfe des Firmenservices der Deutschen Rentenversicherung

Eine bei der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG beschäftigte Controllerin hat in den letzten Jahren zweimal einen Schlaganfall erlitten. Mit Unterstützung des Firmenservices der Deutschen Rentenversicherung konnte der Arbeitsplatz dem gewandelten Leistungsvermögen angepasst und die Mitarbeiterin weiter beschäftigt werden.

mehr

Handwerkskammerbezirk Wiesbaden: Gehörloser Maschinenführer als wertvolles Teammitglied

Die Fa. Volk GmbH CNC-Blechverarbeitung macht gute Erfahrungen mit der Beschäftigung eines gehörlosen Maschinenführers und kann sich durchaus vorstellen weitere Mitarbeiter mit Behinderung einzustellen.

mehr