Inklusionspreis der Wirtschaft verliehen

Der 2016 ausgelobte Inklusionspreis der Wirtschaft wurde in vier Kategorien vergeben. Ziel ist es, die Potenziale von Menschen mit Behinderung, ihre Ausbildungs- und Beschäftigungsperspektiven wie auch Fördermöglichkeiten für Unternehmen herauszustellen. Die prämierten Unternehmen zeigen, wie Inklusion von Menschen mit Behinderung im Betrieb gelingen und welcher Mehrwert damit für alle Beteiligten verbunden sein kann.

Die Gewinnerinnen und Gewinner sind:

  • AUDI AG (Ingolstadt, Kategorie „Konzern“)
  • SRH-Waldklinikum Gera GmbH (Gera, Kategorie "Großes Unternehmen")
  • Bohrma Maschinenbau (Fulda, Kategorie "Kleines Unternehmen")
  • stilfabrik* GmbH (Neuss, Kategorie "Nicht beschäftigungspflichtiges Unternehmen")


Weitere Informationen zum Inklusionspreis der Wirtschaft finden Sie unter: www.inklusionspreis.de
Die Informationsfilme zu den Preisträgerinnen und Preisträgern finden Sie jeweils bei den Unternehmen unter: Video

Die Broschüre kann auch als Printversion bestellt werden unter: www.arbeitgeber.de - Publikationen - Broschüren - Beschäftigung

Zurück