Vier Unternehmen mit Inklusionspreis 2015 prämiert

Bereits zum vierten Mal prämiert der Inklusionspreis beispielhaftes Engagement in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap, aber auch in der Weiterbeschäftigung leistungsgewandelter Angestellter. Denn viele
Menschen erwerben Behinderungen erst im Laufe des Arbeitslebens: „Inklusion im Unternehmen bedeutet heute auch, Mitarbeiter im Unternehmen zu halten, deren Situation sich durch Unfälle oder Krankheiten verändert hat“, so
Laudatorin Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. „Wer seine Fachkräfte nicht verliert, handelt unternehmerisch sinnvoll und wird seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht.
Das begrüße ich sehr.“

Weitere Informationen zum Inklusionspreis und zu den Preisträgern finden Sie in der nachfolgenden Presse-Information, in der Inklusionspreisbroschüre und unter: www.inklusionspreis.de

Zurück